0849-klbl-2012

Workshops

Konzerte mit Workshops

Die Workshops stehen inhaltlich in engem Zusammenhang mit den jeweiligen Konzerten.

Pantomime, Schauspiel und bildnerische Darstellung gehören ebenso dazu wie Verklanglichungen mit dem Orffschen Instrumentarium, dem Innenraum des Klaviers oder einfach nur mit der Stimme.

Kinder verfolgen ein Konzert mit wesentlich höherer Aufmerksamkeit, wenn sie zuvor in einem Workshop spielerisch an die Thematik der Geschichte und an die Musik herangeführt worden sind.

Konzerte mit aktiver Kinderbeteiligung

Noch einen Schritt weiter gehen Aufführungen, bei denen Schulklassen oder Kindergruppen aktiv in das Konzertgeschehen eingebunden werden. Hierbei können die Kinder im Vorfeld mit ihren Lehrern oder Chorleitern Sprechraps, Chorpassagen, Spiel auf Schlagwerk und weitere kreative Gestaltungsaufgaben einüben.

Für die Aufführung werden dann die Aktionen der Kinder in gemeinsamen Proben mit dem duo pianoworte zu einem „Gesamtkunstwerk“ zusammengefügt.

Das Arbeitsmaterial ist über das duo pianoworte erhältlich.

 

Projekte

Das duo pianoworte führt auch Projektwochen in den Sekundarstufen allgemeinbildender Schulen und im Rahmen der Hochschulausbildung von Musiklehrern durch.

Hier zwei Beispiele: